Johannes Mecke

Gedanken zum Gitarrenorchester - Saitenfetzer

Alleine im stillen Kämmerchen Gitarre spielen ist zweifelsohne schön, aber nicht zu vergleichen mit dem gemeinsamen Musikerleben in der Gruppe.

Deswegen stehen Spielfreude, gemeinschaftliches Musizieren bei der wöchentlichen Probe des Gitarrenorchesters „Saitenfetzer“ der Musikschule Unterföhring an oberster Stelle.

Die Auswahl der Musikstücke erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Mitspielern und den Lehrkräften im Fach Gitarre.

Die Auswahl der Songs reicht von der Renaissance, Klassik bis Rock und Popmusik, Volksmusik national und international. Perspektivisch wollen wir gelegentlich auch Perkussionsinstrumente, Gesang und andere Musikinstrumente in die Arrangements einbinden.

Wer kann mitspielen?

  • Mindestalter 10 Jahre
  • Gute Notenkenntnisse
  • In der Regel 3-4 Jahre Gitarrenunterricht
 

Werdegang

  • Studium der Sozialpädagogik an der Fachakademie mit Abschluss Dipl.Soz.Päd.(FH) 1988
  • Gaststudium am Richard Strauss Konservatorium im Fach Gitarre
  • staatlich anerkannter Gitarrenlehrer
  • Aufbau des Musikinstituts, später Musikschule Unterföhring, ab 1988
  • seit 1977 Mitglied als Schlagzeuger in verschiedenen Bands und Projekten